Zeige Navigation

Eigens zur offiziellen Einweihung angereist, betonte Reiner Haseloff, Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, die positive Auswirkung der Investition auf das Bundesland Sachsen-Anhalt.

Das traditionsreiche OPTERRA Werk Karsdorf bleibt auch in Zukunft nicht nur einer der wichtigsten Produzenten von Zement für Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen und angrenzende Bundesländer, sondern auch einer der umweltfreundlichsten. Denn mit Inbetriebnahme der neuen Abgasreinigungsanlage Anfang 2019 werden die deutlich erhöhten gesetzlich geforderten Grenzwerte bei den Emissionen alle erfüllt. Insgesamt investierte OPTERRA 23 Millionen Euro in moderne Katalysator-Technik am ostdeutschen Standort.

download

Das UNIKA Planelemente Bausystem ermöglicht eine wirtschaftliche und sichere Ausführung von individuell gestalteten Bauvorhaben.

Individualität ist ein zutiefst menschliches Streben. Ob beim Outfit, dem Auftritt in der Öffentlichkeit oder bei den eigenen vier Wänden, irgendwie versucht sich jeder von der Masse abzusetzen. Denn man möchte nicht nur erkannt, sondern auch wiedererkannt werden.

Eine wie auch immer geartete „Markenbildung“ ist in der gesamten Gesellschaft zu finden. Seien es individuelle Eigenheime, repräsentative einzigartige Verwaltungsgebäude oder auffallende Gewerbeobjekte. Keine Frage, Individualität hat seinen Preis, aber sie muss nicht zwangsläufig unwirtschaftlich sein. Gerade beim Bauen erweist sich Mauerwerk aus UNIKA Planelementen besonders wirtschaftlich, ohne auf anspruchsvolle Gestaltung zu verzichten. Dank eines speziellen Workflows lassen sich Bauabläufe deutlich rationeller gestalten, was zu kurzen Bauzeiten führt. Natürlich bei einem Höchstmaß an Qualität und Flexibilität.

download

Auch in Spas und Duschanlagen ist die Belastung für die Materialien durch Wärme, Wasser und Chlor besonders hoch. BLANKE Profile in V4A-Edelstahl zeigen sich hier besonders widerstandsfähig.

Sommer, Sonne und Meeresrauschen - die meisten von uns genießen das vor allem in der Urlaubszeit. Entspannt am Pool in der Hotelanlage oder in einer ansprechenden Ferienwohnung. Gerade in den südlichen Regionen ist Keramik traditionell ein sehr beliebter Bodenbelag. Denn er ist nicht nur besonders ansehnlich, sondern auch robust und widerstandsfähig.

download

Mit dem alwitra-Klebstoff PUR S750 präsentiert der Flachdachspezialist alwitra GmbH, einen neuen, hochwirksamen und optimal auf die vlieskaschierten Dach- und Dichtungsbahnen EVALON® und EVALASTIC® abgestimmten Dachbahnenklebstoff.

Mit dem alwitra-Klebstoff PUR S750 präsentiert der Flachdachspezialist alwitra GmbH, einen neuen, hochwirksamen und optimal auf die vlieskaschierten Dach- und Dichtungsbahnen EVALON® und EVALASTIC® abgestimmten Dachbahnenklebstoff.

download

Biolit Vertical Green® ist ein Begrünungssystem zur vertikalen Begrünung auf Basis von mineralischen Bauelementen aus Kalksandstein.

Kaum eine andere Diskussion wird so heftig geführt wie die über das sich verändernde Klima. Kohleausstieg, Abschalten der Kernkraftwerke, Reduzierung der Treibhausgase, Alternativen zum Verbrennungsmotor – nahezu alle wichtigen Faktoren unserer wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit stehen zur Diskussion. Gleichzeitig verändert sich unser Lebensraum drastisch. Urbanität ist der Trend der Zeit.

download

Vertriebsprofi Martin Preuß überzeugt Fachhändler und Fliesenleger vom Mehrwert durch den Einsatz von Blanke-Zubehörprodukten in der Region Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen.

Persönliche und kompetente Beratung direkt vor Ort in Verbindung mit praxisnahen und innovativen Produktsystemen, das ist das Erfolgsgeheimnis des Iserlohner Fliesenzubehörspezialisten Blanke Systems GmbH & Co. KG. Zur stärkeren Marktdurchdringung hat Blanke deshalb erneut das Vertriebsteam erweitert.

download

EVALON® Solar cSi ist nahezu wie eine übliche Dachbahn zu verarbeiten und passt sich im gegebenen Maß der vorhandenen Dachgeometrie an.

Klimaschutz fängt beim Dach an. Schließlich tragen nicht nur die Materialauswahl, sondern auch die Funktionalität von Flachdachabdichtungen maßgeblich zu einer besseren CO2-Bilanz eines Gebäudes bei. Als weltweit einzige Solardachbahn mit semiflexiblen PV-Modulen aus kristallinen Silizium-Solarzellen ohne Glasrahmen bietet EVALON® Solar cSi nicht nur einen Mehrwert auf dem Dach, sondern leistet darüber hinaus einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.

download

Klimaschutz ist keine Frage der Theorie. Schon heute gibt es zahlreiche Möglichkeiten, durch einfache Maßnahmen nachhaltig das Klima zu schützen und eine lebenswerte Zukunft zu gestalten. Eine energetisch sinnvolle und zugleich angenehme Lösung bieten hier Flächenheiz- und Kühlsysteme vom Flie­sen­zubehörspezialisten Blanke Systems.

Klimaschutz ist keine Frage der Theorie. Schon heute gibt es zahl­reiche Möglichkeiten, durch einfache Maßnahmen nach­hal­tig das Klima zu schützen und eine lebenswerte Zukunft zu gestalten. Doch das Wissen um solche Lösungen allein nutzt weder der Umwelt noch dem Klima. Allein das Handeln kann etwas verändern. Zu Recht fordern unsere Kinder von uns, mehr für den Klimaschutz zu tun.

download

Mauerwerk aus UNIKA Kalksandstein in RDK ≥ 1,8 bietet die beste Grundlage für ein angenehmes Raumklima auch bei sommerlichen Temperaturen.

Menschen lieben die Sonne. Schon an den ersten warmen Sonnentagen im Jahr sitzen sie entspannt draußen und genießen das Licht. Auch wenn Sonne, Wärme und Licht uns guttun, kann der Sommer für den einen oder anderen zur Herausforderung werden. Dann nämlich, wenn die eigenen vier Wände durch anhaltend hohe Temperaturen derart aufheizen, dass statt Wohlfühlen eher Schwitzen angesagt ist. Deshalb macht sich gerade in den warmen Sommermonaten eine gute Wärmedämmung bemerkbar. Die sollte als Teil des sommerlichen Wärmeschutzes schon in der Planungsphase berücksichtigt werden.

download

Die anspruchsvollen Betonelemente sind Sonderanfertigungen und wurden von der Potsdamer BNB Beton und Naturstein Babelsberg GmbH hergestellt.

Meng Meng und Jiao Quing sind die beiden Pandas, die das eigens für sie neu erbaute Gehege des Zoo Berlin jetzt bewohnen. Die ruhigen und sensiblen Tiere haben sich von der Hektik und dem ganzen Drumherum zur Eröffnung des Panda Garden nicht aus der Ruhe bringen lassen. Denn die offizielle Eröffnung der Panda-Anlage wurde von einem Staatsakt begleitet. Neben Bundeskanzlerin Angela Merkel nahmen auch der chinesische Präsident Xi Jinping sowie der Berliner Bürgermeister Michael Müller an dem Zeremoniell teil. Hintergrund für den hohen Besuch ist die 15-jährige Leihgabe der beiden Panda-Bären von der chinesischen Forschungsstation Chengdu.

download