Zeige Navigation

Vor dem Hintergrund des überaus positiven Gesamteindrucks aus den letzten Jahren ist es für Beck+Heun selbstverständlich, auch in 2021 bei der kommenden Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme in München mit dabei zu sein.

Seit vielen Jahren ist Beck+Heun Aussteller auf der BAU in München. Das soll sich auch in 2021 nicht ändern. Trotz veränderter Rahmenbedingungen setzt der innovative Entwickler von Produkten rund um den Rollladenkasten und das Fenster auf das bewährte Konzept der Leitmesse für das Bauen.

download

Dialog vor Ort

Neben der Präsentation von Produktneuheiten und Prototypen steht der Messeauftritt ganz im Zeichen des Dialoges mit Kunden, Geschäftspartnern und interessierten Besuchern.  „Wir wollen die über die Jahre gewachsenen Begegnungen und Gespräche mit unseren Partnern nicht abreißen lassen“, so Geschäftsführer Philipp Beck. „Natürlich sehen auch wir die besondere Situation, verstehen aber die BAU in München als einer unserer essenziellen Marketingmaßnahmen, um neue Produkte am Markt vorzustellen.“

Neuheiten für das Bauen

Auch auf der BAU 2021 wird Beck+Heun, diesmal an einem noch attraktiveren Standplatz, innovative Lösungen präsentieren. Dazu zählen neben neuen Produkten auch Weiterentwicklungen vorhandener Produktsysteme aus den Bereichen Beschattung, Dämmung und Lüftung. Teil des Messekonzeptes von Beck+Heun ist häufig auch die Vorstellung von Produktstudien. „2019 haben wir im Rahmen der BAU unser Fenster-Komplettsystem WINDOWMENT® vorgestellt“, erklärt Matthias Gangeler, Leiter Vertrieb und Marketing. „Und dank der zahlreichen Rückmeldungen konnten wir die Studie für ein ersten Pilotprojekt im Sommer 2019 nochmals optimieren.“

Vor dem Hintergrund des überaus positiven Gesamteindrucks aus den letzten Jahren ist es für Beck+Heun selbstverständlich, auch in 2021 bei der kommenden Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme in München mit dabei zu sein.