Zeige Navigation

Einsetzen des Fenster-Komplettelements WINDOWMENT® in teilweise aufgemauerte Außenwände mittels Kran.

Zuverlässige Planung, schnittstellenoptimierter Baustellenablauf, fehlerfreie Ausführung, das sind die Garanten für wirtschaftliches Bauen. Vorkonfektionierte Bauelemente wie das Fenster-Komplettsystem WINDOWMENT® von Beck+Heun erfüllen genau diese Anforderungen. Denn mit dem Komplettsystem werden auf der Baustelle in nur einem Arbeitsschritt Fenster, Beschattungseinheit mit Rollladen, Raffstore oder ZIP-Screen und passender Antriebstechnik sowie die Innen- und Außenfensterbank eingebaut.

download

WINDOWMENT® ist die konsequente Weiterentwicklung von Fenster-Komplettsystemen aus dem Hause Beck+Heun. Alle Komponenten sind in einen gedämmten Tragrahmen-Stahlprofil mit vorgefertigten Fensteranschlüssen integriert. Einzig Fenster und Rahmen setzt der Fensterhersteller oder Fensterbauer ein. Anschließend erfolgt die Bereitstellung auf der Baustelle oder an den Verarbeiter. Geliefert wird ein hochdämmendes und fugendichtes sowie baustellengerecht verpacktes Komplettelement. So kann es wahlweise zwischengelagert oder direkt in die Außenwand eingemauert werden.

Für den Einbau des Fenster-Komplettsystems haben sich zwei Möglichkeiten in der Praxis bewährt: Im Zuge des Aufmauerns der Außenwände wird WINDOWMENT® in die entstehende Wand integriert und mit eingemauert. Oder WINDOWMENT® wird von oben in die freie Fensternische eingelassen, bevor der Sturz bzw. die Geschoßdecke eingebaut werden. Für eine sichere Verbindung zum Mauerwerk sorgen einsteckbare Maueranker oder Schienen. Kommen die Maueranker beim Aufmauern der Außenwände zum Einsatz, wird das Komplettsystem zusätzlich mit Hilfe von Stützen gesichert. Bestehen die Außenwände aus Systembausätzen mit vorkonfektionierten großformatigen Steinen, kann WINDOWMENT® von oben in die zuvor in den Innenseiten der Maueröffnungen fixierten Schienen eingelassen werden. Eine zusätzliche Sicherung über Stützen entfällt. Einsetzbar ist das Komplettsystem in Mauerwerk mit Wandstärken von 300 bis 490 mm.

Unterstützt wird die Montage des Fenster-Komplettsystems durch definierte und geprüfte Kran-Hebepunkte. So können die Elemente schnell und einfach mit i.d.R. vorhandenen Kränen an die vorgesehenen Stellen im Rohbau gehoben werden. Durch die schnelle, einfache und kräfteschonende Montage von WINDOWMENT® reduziert sich nicht nur der notwendige Aufwand, sondern werden auch Schnittstellenprobleme vermieden.

Das einfache und schnelle Komplettsystem WINDOWMENT® ist mit allen am Markt erhältlichen Fenster bestückbar. Neben klassischen Fenstern sind auch bodentiefe Fenster sowie Hebe- und Schiebeanlagen bis 3,00 Meter Breite mit dem Komplettsystem realisierbar.